Internationale Dokumente

Deutschland, Frankreich, Spanien, USA

INTERNATIONALE DOKUMENTE AUS DEUTSCHLAND, FRANKREICH, SPANIEN UND DEN USA. Seit 1997 internationale Erforschung des Namens auf den Gebieten der Genealogie, Onomastik und Geschichte: MONNEUSE, MONEUSE, MONNEUSSE, MONEUZE, MOINEUSE & MONÉUS

Hauptseiten

Kirche von Saalburg

/Saale

Dokumente, die Familienmitglieder aus verschiedenen Ländern zur Verfügung stellten und die teilweise die abweichenden oder falschen Schreibweisen zeigen

Oben Dokumente mit verschiedenen, teilweise abweichenden Schreibweisen des Namens aus Deutschland, auch mit den verschiedenen Schreibweisen für den Buchstaben „s“ innerhalb eines Dokumentes. Mit dabei auch der Auszug aus Leipzig mit „hs“ von 1907, aus dem in Spanien zunächst Monneuße und dann Monneusse wurde.

Unten internationale Dokumente aus Spanien (1934), ein Sterbedokument aus New York (1866) und die Ehe deutscher Monneuse in Las Vegas, USA (1999), ein Antrag von einem Nicolas Moneuse aus Frankreich für einen Mühlenbau (1773), Auszug aus einem französischen Künstlerlexikon von 1866 zu Jean Monneuse als Künstler in Reims im 16. Jahrhundert und ein Auszug aus der Geburtsurkunde (1774) der älteren Schwester von Pierre François Joseph, sein Vater François Monneuse, manouvrier, also Hilfsarbeiter. Bei der Eheschließung 34 Jahre später 1808 gibt er Gastwirt als Beruf des Vaters an, lesbar hier auch die falsch geschriebene Angabe des Geburtsortes Anappe, anstelle von Hannappes. Vom Pastor wahrscheinlich so geschrieben wie gehört, ohne das „H“ am Anfang. Viele französische Soldaten konnten nicht schreiben und lesen. Eventuell konnte auch Pierre das nicht korrigieren. In der französischen Aussprache wird das „H“ am Wortanfang als sogenanntes stummes „H“ nicht hörbar ausgesprochen, also aus einem „Hamburger“, wird dadurch in französischer Aussprache ein „Ambörger“, aus Hannappes wird „Anappe“. Zu berücksichtigen ist allerdings auch, dass es damals ohne Computer lange nicht so wichtig war, etwas in einer bestimmten Art und Weise aufzuschreiben, um es später wieder aufzufinden. Aufzeichnungen nach Gehör waren schlicht üblich und daraus resultierende Unterschiede waren damit unvermeidlich.

Monneuse, Moneuse

Association Mon'n'euse

Genealogie und Links

Namensursprung

Prominente und Normale

Deutsche Forschung

Verbreitung des Namens

Napoléon, 08.10.1806

Das Jahr 2006

Internat. Dokumente

Hannapes/Aisne/Picardie

Familien-Journal

Cousinade 2010, Marly

USA und Amerika

Textfeld: Französische Revolution
Pierre-Martin Monneuse