Bilder 2006

200. Jahrestag in Deutschland

Die Höhepunkte des Jahres in Bildern

Hauptseiten

BILDERJOURNAL 2006, DIE HÖHEPUNKTE DIESES 200. JAHRES DER FAMILIE IN DEUTSCHLAND IN BILDERN. Vorstellung unserer internationale Erforschung des Namens auf den Gebieten der Genealogie, Onomastik und Geschichte: MONNEUSE, MONEUSE, MONNEUSSE & MONÉUS

Oben rechts:  Zur Eröffnung der Ausstellung in Ebersdorf am 03. September 2006, über die die OTZ ausführlich berichtete. Herr Frank Hermann sprach zum historischen Hintergrund und Ingolf Monneuse zum Zusammenhang mit unserer Familie, der ein Teil der Ausstellung gewidmet war. Das von Dr. Fiedler gebaute Modell von Ebersdorf im Oktober 1806 mit den durchziehenden Truppen Napoleons, das einen Blickfang in der Ausstellung darstellte, hier als Bild eingefügt. Alle Gebäude und Figuren sind handgearbeitet nach Vorlagen in der Brüdergemeine Ebersdorf. Hier trafen wir den aktuellen Reußen - Prinzen, wie immer ein Heinrich, aktuell der XIII. und auch der Regionalhistoriker Achim Weidhaas war zur Ausstellungseröffnung anwesend.

Oben und oben rechts: 07. und 08. Oktober 2006 Triptis und Cospeda bei Jena

Monique, Daniel, Ingolf und Marianne weilten genau zum 200. Jahrestag unserer Ansiedlung als Ehrengäste des Schützenvereins in Triptis in Uniformen und Kostümen von 1806 aus dem Fundus des Theaters Gera in Triptis, trafen dort den langjährigen Forscher Rüdiger Peters, besuchten das „Museum 1806“ in Cospeda, nahmen an einem mehrstündigen Schlachtfeldrundgang bei Jena teil, suchten das Denkmal für die gefallenen Soldaten in Vierzehnheiligen auf und feierten in Gera. So begingen wir den eigentlichen Jahrestag mit Sybille Monneuse in angemessener Atmosphäre und bei gutem roten französischen Bordeaux.

 

Mitte rechts: Daniel während seiner Recherchen in Waterloo im Sommer 2006, links Daniel und Monique an dem Punkt, an dem Napoleon zu Schlachtbeginn bei Jena stand (Windknollen) und am Denkmal im Ort Vierzehnheiligen, wo wir der Gefallenen gedachten.

 

Unten: 14. Oktober 2006 ehemaliges Schlachtfeld bei Jena

Während der 2-stündigen Live-Sendung der Schlachtnachstellung bei Jena im Fernsehstudio direkt vor Ort während des Gesprächs mit dem dortigen Moderator und sonst Nachrichtensprecher der ARD Jan Hofer und im Gespräch mit Fernsehmoderator und Sänger Hartmut Schulze-Gerlach, ehemals Muck.

Die Presse meldete 32000 anwesende Zuschauer und 1700 Mitwirkende aus 20 Ländern Europas, den USA und Kanada, sowie 150 Pferde.

Bilder, gegenwärtig vorwiegend aus dem Jahr 2006, das voller wichtiger Ereignisse war.

Herr Ortwig, der Bürgermeister von Saalburg-Ebersdorf während der Ausstellungseröffnung im Schloss Ebersdorf am 03.09.2006 in historischer Kleidung

Monneuse, Moneuse

Association Mon'n'euse

Genealogie und Links

Namensursprung

Prominente und Normale

Deutsche Forschung

Verbreitung des Namens

Napoléon, 08.10.1806

Das Jahr 2006

Internat. Dokumente

Hannapes/Aisne/Picardie

Familien-Journal

Cousinade 2010, Marly

USA und Amerika

Cousin-Säbel: Daniel brachte diese beiden identisch gravierten Säbel als Souvenir aus Waterloo mit nach Triptis. Unser Exemplar wird so zu einem Familienerbstück. Es ist der um 1806 verbreitetste Säbel der Armee Napoleons.