1. Cousinade 2010

Der Höhepunkt der Familiengeschichte

Abschluss der intensiven Forschung

Unterseiten/ Links

Hauptseiten

Textfeld: Genealogie
Komplett F
1. COUSINADE MON'N'EUSE IM SEPTEMBER 2010. DER HÖHEPUNKT DER FAMILIENGESCHICHTE. Seit 1997 internationale Erforschung des Namens auf den Gebieten der Genealogie, Onomastik und Geschichte: MONNEUSE, MONEUSE, MONNEUSSE, MONEUZE, MOINEUSE & MONÉUS

17. bis 19. Sept. 2010 !!!

1. internationale Cousinade in Marly

ZUR 1. COUSINADE MON'N'EUSE IM SEPTEMBER 2010 WAREN ALLE MENSCHEN MIT DEM NAMEN UND FAMILIEN IN DENEN IN DER VERGANGENHEIT AUFTRAT ODER DIE MIT NAMENSTRÄGERN VERWANDT SIND EINGELADEN. Mehr als 200 Personen folgten der Einladung.
Textfeld: Genealogie
Komplett D 
Textfeld: Ungeklärte Zuordnung von Namensträgern International nach Ländern
Textfeld: Classement non éclairci de porteurs de nom international à pays
Textfeld: Unsolved assignment of name bearers International after countries
Textfeld: Marly  (Nord) 
Ville Cousinade

Monneuse, Moneuse

Association Mon'n'euse

Genealogie und Links

Namensursprung

Prominente und Normale

Deutsche Forschung

Verbreitung des Namens

Napoléon, 08.10.1806

Das Jahr 2006

Internat. Dokumente

Hannapes/Aisne/Picardie

Familien-Journal

Cousinade 2010, Marly

USA und Amerika

Marly (Nord)

17.09.2010

Fabien Thieme, der Bürgermeister von Marly eröffnete die Ausstellung und damit auch die Cousinade offiziell. Seine Vertreterin für Kultur, Laurence Morel und die Bürgermeisterin von Prouvy, Isabelle Ledrole durchschnitten das Band gemeinsam mit dem Vorstand der Assoziation. Die größte Zeitung der Region, La Voix du Nord, kündigte das Treffen mit einem ganzseitigen Artikel an diesem Tag an.

Pressekonferenz mit der Vorstellung des neuen Vorstandes und der Mitteilung zur Änderung des Statutes, dass der Sitz der Assoziation zukünftig Prouvy sein wird. Der neue Vorstand:

Ehrenvorsitzender ist Daniel Monneuse (3. von links), Präsidentin ist Christine Monneuse (4. von links), Vizepräsident ist Ingolf Monneuse (4. von rechts), Sekretär ist Denis Monneuse (2. von links) und Schatzmeisterin ist Patricia Fournier, geborene Monneuse (ganz links). Ganz rechts Matthias Mrugalski als einer der Dolmetscher der Assoziation, 3. von rechts Jaqueline Mrugalski geborene Monneuse als weitere Dolmetscherin und zwischen den beiden Michael Moneuse aus den USA. Zusätzlich wurde ein Organisationskomitee für weitere Veranstaltungen gebildet und offizielle Fotografen der Assoziation bestimmt, darunter Thilo Monneuse aus Deutschland. Insgesamt waren mit 9 Monneuse aus Deutschland 1/3 aller deutschen Namensträger und 3 weitere deutsche Familienmitglieder anwesend, insgesamt 12.

Textfeld: Das Pressefoto in der Zeitung vom 20.09.2010

Überall fanden angeregte Gespräche zwischen den Teilnehmern der verschiedenen Länder statt. Natürlich kamen auch gemütlich größere Gesprächsrunden und gemeinsame Mahlzeiten nicht zu kurz. Gemischte Mannschaften spielten Boule gegeneinander und die Kinder Fußball. Ingolf Monneuse (D) und Michael Moneuse (USA) erhielten vom Feuerwehrhauptmann Patrick Monneuse als Souvenir und Erinnerung an den Tag je einen original französischen aktuellen Feuerwehrhelm. Für die Kinder waren es auch Erlebnistage und die deutschen Jungs flirteten mit den kleinen Französinnen. Der engere Kreis der Forscher saß jeweils bis nach Mitternacht zusammen. Stephan Rosso erfasste Bilder und Dokumente am Computer.

Duplikate:

Die französische Marianne aus dem Rathaus von Marly mit Marianne Monneuse aus Deutschland; in der Mitte Christine Monneuse, die französische Präsidentin der Assoziation links mit Christine Monneuse aus Deutschland und rechts 2 Melanie Monneuse, links die Tochter von Christine Monneuse aus Frankreich und daneben Melanie Monneuse aus Berlin.

Textfeld: Prouvy  (Nord) allg.
Ville Association